Unterstützung für Patientenmanager

Spricht man mit Patientenmanagern oder kaufmännischen Direktoren großer Krankenhäuser, so wünschen sie sich aus unterschiedlichen Interessenlagen heraus (taktisch, strategisch) eine Übersicht über die jeweils aktuelle Situation bezogen auf

Weiter wollen sie die Termine und Bettenbelegungen händisch und automatisch verändern.
Genauso wichtig ist es für Fall- oder Casemanager den Patienten für den Zeitraum einer Krankheitsepisode durch den Behandlungsablauf zu führen und dabei alle Abläufe optimal zu koordinieren.

Will man diese Aufgaben im SAP IS-H lösen, stößt man leicht an Grenzen, was die Übersichtlichkeit und parallele Verfügbarkeit der benötigten Daten angeht. Außerdem sind die betriebswirtschaftlichen Kontextinformationen (Grenzverweildauern nach gewählter DRG, alternative DRG Schlüssel, Rentabilitätskennziffern) oft nicht im Kontext der Planungsprozesse (Terminvergabe) verfügbar, so dass eine Planung unter dem Gesichtspunkt der Wirtschaftlichkeit kaum möglich ist.

Zur besseren Lösung dieser Aufgabenstellung bietet das Software- und Beratungshaus OR Soft Jänicke GmbH das Produkt ORSOFT for Healthcare (ORS-H) als Ergänzung zu SAP IS-H und Cerner i.s.h.med an. Dadurch wird die Handhabung vereinfacht, die Übersicht verbessert und die Ressourcenplanung kann unter Berücksichtigung betriebswirtschaftlicher Erfordernisse und Zwänge erfolgen.

zurück vor